«Ausgangspunkt für meine Malerei und Grafik ist das, was mich umgibt, was ich sehe und das, was bei der Beobachtung dessen in mir vorgeht.»

«Das sinnliche Erlebnis in der Malerei ist meine Motivation. Meine Malerei bleibt immer offen, unfertig.»

«Mit Farben erkunden wieviel ich vom Dasein in unserem einmalig zu erlebenden «Real-Raum» erkenne, eine Art Wahrnehmungs-Dokument erzeugen.»

«Ich hatte den Eindruck, dass sich der Gegenstand der unmittelbaren Lesbarkeit des Bildes widersetzt, da er durch die ihm anhaftende Bedeutung und den daraus resultierenden Assoziationen sozusagen einer anderen Grammatik gehorcht.»

 

Die Künstler Johanna Gleich, Bogdan Pascu, Walter Strobl und
Peter Niedermair werden an der Vernissage anwesend sein.

Vernissage: Freitag, 15. November 2019: 19Uhr
Einführende Worte

Öffnungszeiten: Samstag, 16. November 2019: 16 bis 20 Uhr
Sonntag, 17. November 2019: 11 bis 16 Uhr
Samstag, 23. November 2019: 16 bis 20 Uhr
Sonntag, 24. November 2019: 11 bis 16 Uhr
Samstag, 30. November 2019: 16 bis 20 Uhr
Sonntag, 1. Dezember 2019: 11 bis 16 Uhr

Verein art dOséra, Rheinstrasse 6, 1. Stock
Eingang hinten Rheinstäpflistrasse, Diepoldsau.